ACRO.

YOGA.

Limitierung beginnt im Kopf, nicht in deinem Körper.

Diesen Satz hat sich schon fast jeder meiner AcroYogi´s einmal anhören dürfen besonders die, die an sich zweifeln.

AcroYoga und Partnerakrobatik sind mir ein spielerischer Ausgleich zu Yoga und Pilates. Mit meinen Workshops und Performances konnte ich bereits international umher "fliegen" und darf mich zu den prägenden Gesichtern der Berliner Acro-Szene zählen.

Das Schöne an AcroYoga: es ist eine Bewegungsdisziplin, bei der der kreative Austausch mit anderen im Vordergrund steht. Auch Vertrauen, Loslassen und das Überwinden mentaler Grenzen sind zentrale Themen. Wunderbar eignet sich AcroYoga zum Beispiel auch als Teambuilding-Maßnahme für Unternehmen oder als Performance auf Events. Aber auch Personal-Trainings bieten eine Optimale Möglichkeit Ängste zu überwinden und Selbstbewusstsein aufzubauen!

UBBN4832.jpeg

Warum AcroYoga/Partneracrobatik?

Akrobatisches Yoga

oder kurz AcroYoga ist eine spielerische Bewegungsform, die es auch Neueinsteigern ermöglicht Akrobatik bzw. Partnerakrobatik kennenzulernen. Dabei wird die Einfachheit der Übungen oft völlig falsch eingeschätzt!

Team Arbeit

Besonders schön dabei ist, dass man im Team zusammen trainiert und seine eigene Physis, sowie die eines anderen Körpers nochmal neu entdecken darf. 
Nicht zu vergessen das Vertrauen, das man zu einander aufbaut!

Mentales Training

Nicht zuletzt ist AcroYoga ein körperliches Training, das auch mental einen enormen Mehrwert bietet. 

Und seien wir mal ehrlich, wer würde nicht gerne mit Leichtigkeit jemand anderes hochheben oder sogar fliegen? 

BQBR6265_edited.jpg
IMG_7086_edited.jpg
IMG_7002_edited.jpg